Curcuma (Kurkuma) ist ein Gewürz, das aus der indischen Gelbwurz-Pflanze (Curcuma longa) gewonnen wird. In der westlichen Küche ist es hauptsächlich als farbbestimmender Bestandteil von Currypulver bekannt. In Asien dagegen – insbesondere in Indien – wird Curcuma als bekömmliche und energiespendende Zutat seit Jahrtausenden geschätzt.

Inzwischen hat man herausgefunden, dass die – unter anderem auch aus der traditionellen Heilkunst Ayurveda überlieferten – Effekte von Curcuma vor allem dem in diesem Naturprodukt enthaltenen Bestandteil Curcumin (Kurkumin) zugerechnet werden können.

Curcumin ist die am besten charakterisierte und wissenschaftlich untersuchte Komponente des traditionellen Heilmittel Curcuma. Durch zahlreiche neue Erkenntnisse ist das Interesse an diesem Bestandteil immens gestiegen. Eine Recherche in der medizinischen Datenbank PubMed mit dem Stichwort „Curcumin“ liefert über 6.200 Treffer, davon über 3.600 allein aus den letzten 5 Jahren (Stand 09/2015).

Durchschnittlicher Curcumin-Anteil

Durchschnittlicher Curcumin-Anteil

Curcuflex® enthält einen natürlichen Curcuma-Extrakt mit einem standardisiert hohen Anteil an reinem Curcumin.


weiter »



Messeteilnahmen 2015

Interbiologica 2015 Darmstadt ZAEN Kongress 2015 Freudenstadt CAM 2015 Düsseldorf 129. ZAEN Kongress 2015 Freudenstadt 49. Medizinische Woche Baden-Baden